ecoLINE SIA IP

Vergleichung von Produkten Druckversion


  • Produkt ID
    5999881193091
  • Paketgröße
    170x120x35 mm
  • Paketgewicht
    0.25 kg

Hauptmerkmale:

  • GPRS/IP-, GSM-Kommunikation
  • Direkte IP-Kommunikation mit TELLMon Empfänger
  • Direkte IP-Kommunikation mit SIA IP Empfänger
  • Direkte Kommunikation mit DTMF-Empfängern durch Ersatz-GSM-Anruf
  • SIA IP- und TELLMon-Protokoll
  • 1 Telefonlinienausgang
  • Weiterleitung von eingehenden SMS-Nachrichten
  • Die Programmierungssoftware ist in der integrierten USB-Festplatte enthalten
  • Die IP-Adressen und sonstige Einstellungen können über PC oder auch per SMS geändert werden

Leistungsmerkmale:

  • Kann für jede Alarmzentrale verwendet werden, die die Meldung im Contact-ID-Format über Festnetztelefon an die Fernüberwachung senden kann. Mit Hilfe des Adapters gelangen die Signale der Alarmanlage über das GPRS-Netz zum IP-Empfänger der Fernüberwachung, mit Verwendung des der ANSI/SIA DC-09-2007 Norm entsprechenden SIA IP Protokolls.
  • Kein zentraler Server nötig, nur ein Endpunkt-IP-Empfänger mit Internetanschluss. Der Adapter kann mit Empfänger zur Fernüberwachung kommunizieren, die das SIA-IP-Protokoll unterstützen.
  • Das Gerät kann – je nach Einstellung der Alarmanlage – die Signale an vier IP-Adressen weiterleiten. 
  • Bei IP-Fehler wird die Ersatz-Contact ID Kommunikation über GSM Sprechanruf an den Empfänger der über Telefonleitung verbundenen Fernüberwachung weitergeleitet. 
  • Testberichte können an mehrere IP Adressen geschickt werden,die Verbindungen werden kontinuierlich geprüft, der geschätze voraussichtliche Datenverkehr wird angezeigt. 
  • Einfache visuelle Zustandsanzeige, oder vollständige Information über den Zustand auf PC-Fläche.
  • An einen Computer angeschlossen, erscheint der interne Speicher des Adapters als USB Massenspeicher, von dem die Programmierungssoftware und die Gebrauchsanleitung installiert werden können. 

Anwendungsbereich:

Das Gerät ist ein Fernüberwachungskommunikator von Alarmzentralen, welches die DTMF-basierten Contact-ID-Signale in SIA-IP-Format konvertiert, und diese Signale über einen IP-Kanal an den Empfänger der Fernüberwachung weiterleitet.

Technische Daten

  • Übertragungskanal
    2G / GSM
  • Frequenzband
    850/900/1800/1900 MHz @GSM/GPRS
  • Betriebstemperatur
    -20 ºC - +70 ºC
  • Spannungsversorgung
    12-30V DC
  • Stromaufnahme (Maximum)
    400 mA @ 12 VDC
  • Stromaufnahme (Nennwert)
    80 mA @ 12 VDC
  • Gehäuse
    PCB + Metallgehäuse
  • Bauart Anschlussklemmen
    Auf Leiterplatte montiert
  • Abmessungen
    100x70x19 mm
  • Gewicht
    80 g

Meldungen

  • GSM-Sprachanruf
    Ja
  • Senden von SMS-Nachrichten
    Ja
  • DTMF-basierte Meldung an Fernüberwachung
    Ja

Unterstützte Protokolle

  • Protokoll SIA IP DC-09
    Ja
  • Protokoll SIA DC-05 (DTMF)
    Ja
  • TELLMon-Protokoll
    Ja

Programmierung

  • Programmierungsart
    USB / SMS
  • Programmierungssoftware
    Ja

Benutzer

  • Benutzer-Tel.nummern zur Weiterleitung von eingehenden SMS-Nachrichten
    1

Fernüberwachung

  • IP-Adressen der Fernüberwachung
    4

Andere Funktionen

  • Interne Uhr
    Ja
  • Telefonlinien-Emulation
    Ja
  • Schnittstelle für Alarmzentralen zum Mobilnetz
    Ja
  1. Das Modul schließt sich an das GPRS Netz nicht an. Warum?

    Kontrollieren Sie die APN Einstellung, die Speisespannung und den Strombedarf des Moduls, den Anschluss der GSM Antenne und die Feldstärke.

  2. Das Gerät schließt sich ans GSM Netz nicht an, beginnt nach der LED-Speisung nicht grün zu blinken.

    Kontrollieren Sie die Speisespannung und den Strombedarf des Moduls und den Anschluss der GSM Antenne.  Vergewissern Sie sich, dass Sie auf der ins Modul gesteckten SIM Karte die Abfrage des PIN Codes gesperrt haben und die SIM Karte in die Nische richtig eingeschoben wurde.

  3. Es gelingt nicht, die Einstellungen mit der Programmierungssoftware zu lesen oder an das Gerät aufzuladen. Die Verbindung kommt nicht zustande oder das Herunterladen stockt manchmal.

    Setzen Sie das Modul unter Speisespannung und schließen Sie es am Computer an.

  4. Das Modul schickt eine lange, aus einer zusammenhängenden Buchstaben-/Zahlenreihe bestehenden SMS Nachricht an die zur SMS-Sendung-Funktion eingestellte Telefonnummer. Was ist die Ursache davon?

    Diese Erscheinung kommt normalerweise vor, wenn nicht ein regelmäßiger SMS Text an die Telefonnummer des Moduls eingeht, sondern irgendeine Multimedia-Nachricht (MMS, Bild), oder eine anders kodierte Nachricht (z.B. mit zyrillischen Buchstaben oder anderartigen Schriftzeichen). Diese kann das auf dem Paneel befindliche industrielle Telefonmodul nicht entziffern, deshalb konvertiert es in das aus der vorher erwähnten Buchstaben-/Zahlenreihe bestehenden Unicode-Format und leitet die Nachricht in konvertierter Form weiter, gegebenenfalls in mehreren Teilen (eine MMS, je nach Umfang kann sogar 3-4 SMS-Nachrichten benötigen). Das Gerät ist nicht fehlerhaft, einfach die oben gesagten Umstände verursachen diese Störung. Wenn diese Störung regelmäßig vorkommt, kann sie darauf hindeuten, dass es um von dem Anbieter oder anderswoher stammende, gezielte Werbungen oder sonstige Marketingnachrichten geht. Da diese eingehenden Sendungen wirkliche SMS Nachrichten sind, kann man gegen sie nicht vieles tun. Eventuell kann man die Sendung/Weiterleitung solcher Werbungen an die Telefonnummer des Moduls bei dem Anbieter sperren lassen, oder die Funktion der Nachrichtenweiterleitung ausschalten (Löschung der Telefonnummer der SMS Weiterleitung in den Einstellungen), wenn diese Funktion nicht unbedingt nötig ist.

Nachricht an den Kundendienst

?

Herunterladen

Version:
  • ecoLINE SIA IP v5-02 Handbuch DE 15-09-2015
    2015.10.13 642.88 KB herunterladen
  • ecoLINE SIA IP Programmierungssoftware v1-10 (Signed)
    2014.07.01 501.57 KB herunterladen
  • ecoLINE SIA IP Einstellsoftware für Lautstärke (Signed)
    2012.06.21 1.14 MB herunterladen
  • ecoLINE SIA IP Firmware v5-07-2532 (EXE - USB)
    2017.12.01 1.82 MB herunterladen
  • ecoLINE_SIA_BL
    2013.07.02 143.65 KB herunterladen
  • Firmware-Update Anweisung (EN)
    2014.03.10 519 bytes herunterladen
  • Firmware-Upgrade-Anweisungen für die Versionen vor v4.xx.xxxx
    2014.09.24 1.98 KB herunterladen
  • Anmerkungen zur Ausgabe (EN)
    2017.12.05 5.35 KB herunterladen
keine hochgeladene Datei

Produkt-Aktualisierungen